Serbiens Premier Vucic zu Besuch im NATO-Hauptquartier in Brüssel!

0
2749
Photo: Youtube
BRÜSSEL – Serbiens Premierminister Aleksandar Vucic sagte gestern in Brüssel, nach einer Sitzung im NATO-Hauptquartier, dass kein Druck auf Serbien ausgeübt wurde, um der NATO-Allianz beizutreten.
 
Vucic sagte gegenüber der Presse, dass die Allianz Serbiens militärische Neutralität respektiert, aber auch, dass die Allianz einer der wichtigsten Partner unseres Landes ist, wenn es um die Erhaltung von Frieden, Stabilität und wirtschaftlichen Fortschritt geht.
 
Der Premierminister gab an, dass er während des offenen Gesprächs mit dem Nordatlantikrat betonte, dass Serbien sich auf dem europäischen Weg befinde, gute Beziehungen zur Russischen Föderation pflegt und Fortschritte bezüglich der Zusammenarbeit mit der NATO-Allianz möchte.
 
“Ich bin Stoltenberg und allen anderen dankbar dafür, dass sie Serbiens Entscheidung respektieren, dass wir militärisch neutral sind. Wir sprachen darüber, wie wir den Frieden und die Stabilität erhalten wollen, denn die Bürger Serbiens sollten wissen, dass wir von NATO-Staaten umgeben sind, und dass sie einer der wichtigsten Partner sind mit denen wir sprechen müssen, wenn wir den Frieden und Stabilität erhalten wollen, um unsere Wirtschaft frei entwickeln zu können“, betonte der serbische Ministerpräsident nach dem Gespräch im NATO-Hauptquartier in Brüssel.
 
Vucic bekräftigte, dass die Allianz die bestehende Zusammenarbeit zwischen Serbien und der Allianz in verschiedenen Bereichen lobte, von Friedensmissionen, Kampf gegen Terrorismus, Migrationskrise bis zur gemeinsamen Ausbildung.
 
“Wir haben uns darüber geeinigt, gemeinsame Übungen für Notfallsituationen im Jahr 2018 abzuhalten“, kündigte der Premier an.
 
Quelle: Tanjug

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here