Serbische Jagdflieger eskortierten israelisches Flugzeug über Serbien!

0
456
Nach der Meldung, dass sich im israelischen Passagierflugzeug auf der Linie New York – Tel Aviv eine Bombe befindet, haben die Maschine militärische Flugzeuge durch Europa eskortiert. Durch den serbischen Luftraum wurde sie von den serbischen Jagdfliegern der „Mig 29“ begleitet. Es stellte sich heraus, dass die Meldung falsch war und das Flugzeug sicher am Flughafen „Ben Gurion“ landete.
Das Flugzeug betrat den serbischen Luftraum um 10.30 Uhr. Zuvor wurde es über der Schweiz und Kroatien eskortiert. Die dpa meldet, dass die schweizer Luftwaffenpiloten versucht haben, Blickkontakt mit dem Piloten des Passagierflugzeugs herzustellen.
Das Flugunternehmen „El Al“ bestätigte, dass man eine Meldung über eine Bombe bekommen hatte, dass man aber nach Plan weiterflog.
Quelle: RTS / Tanjug / BETA / Jutarnji.hr

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein