Serbische Tennisspieler sind Weltklasse

0
39
djokovic-krajinovic-bei-umarmung
Foto: MN Press

Weiterhin tolle Nachrichten gibt es aus dem Tennissport. Wieder ist eine Woche vorbei, mit welcher Novak Đoković seine Position als bester Tennisspieler aller Zeiten zementiert. Inzwischen ist er seit genau 316 Wochen unangefochten an der Spitze des Welttennis.

Aber auch die anderen serbischen Spieler brauchen sich nicht zu verstecken. Denn inzwischen befinden sich fünf Serben unter den Top 50 der Weltrangliste.

Zweitbester serbischer Tennisspieler nach Đoković ist Dušan Lajović auf dem 32. Platz. Danach folgt Filip Krajinović auf Platz 37. Miomir Kecmanović hat gegenwärtig den 47. Platz inne. Als Letzter folgt Laslo Đere auf dem 49. Platz.

Wie groß der Abstand Đokovićs zum Rest der Tenniswelt ist, zeigt ein Blick auf die Punkte. Mit 11.963 Punkten liegt er 1.933 Punkte vor Daniil Medvedev auf Platz 2. Erst danach folgen Rafael Nadal mit 9.670 und Dominic Thiem mit 8.660 Punkten. Erst danach kommen die anderen Tennisasse der Welt.

Das serbische Ausnahmetalent muss sich also kaum sorgen, dass ihn alsbald seine Kontrahenten einholen.

Wir gratulieren unseren Spielern und wünschen ihnen auch weiterhin von Herzen vollen Erfolg.

Wird Serbien auch weiterhin eine der größten Tennisnationen bleiben? Schreibt uns Eure Meinungen in die Kommentare.

Quelle: mondo.rs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here