Serbischer Innenminister: Herkunft der Waffen vor dem Haus des serbischen Premiers aufgedeckt!

0
2370
Photo: SNS

„Wir warten auf die Resultate der DNS-Analyse, um zu sehen, ob die Person in unserer Datenbank ist“, erklärte für den Fernsehsender Prva Innenminister Nebojsa Stefanovic. Er sagte, man habe die Herkunft eines Teils der Waffen identifiziert, die in der Nähe des Hauses des Premierministers Vucic gefunden wurden. Ein Teil der „Zolja“ („Wespe“, tragbare Panzerabwehr-Waffe) stammt aus dem Krieg in Kroatien und zwei der vier gefundenen Bomben stammen aus dem Bosnien-Krieg, aus Sarajevo. Er sagte, es sei immer noch unbekannt, wann und wie die Waffen dorthin gebracht wurden. Minister Stefanovic sagte auch, dies sei keine Sache des persönlichen Sicherheitsdienstes des Premiers, sondern für den Geheimdienst.

Quelle: RTS

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein