Serbischer Innenminister: Terroristen dürfen nicht Freiheitskämpfer genannt werden!

0
478

Der serbische Innenminister Nebojša Stefanović sagte auf einem regionalen Gipfel über Kampf gegen die extreme Gewalt in Tirana, Albanien, dass Terrororganisationen nicht Befreiungsbewegungen genannt werden sollten, da die Ziele der terroristischen Aktionen und Assoziierungen leicht erkannt werden. Es gibt kein universelles Modell des Kampfes gegen dieses globale Phänomen, aber man sollte kontinuierlich an der Verhütung der Radikalisierung der Gruppen oder Einzelpersonen arbeiten, sagte er.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein