Serbisches Kloster Visoki Decani von albanischen Extremisten angegriffen!

0
648

In der letzten Nacht haben unbekannte Täter die Pforte vom serbisch-orthodoxen Kloster Visoki Decani mit einem UCK Spray besprüht. Das ist eine von vielen Provokationen und Drohungen seitens der albanischen Extremisten. Zu unserer Verwunderung erfahren wir das dieses Weltkulturerbe unter dem Schutz der KFOR steht und die albanischen Medien im Fernsehen darüber berichten, dass der Schutz der serbischen Klöster und der serbischen Gemeinschaft sich verbessert hat.

Dieser Vorfall zeigt mal wieder welcher Bedrohung dieses Kloster seitens der albanischen Extremisten ausgesetzt ist. Diese Gruppen versuchen schon lange alle serbisch-orthodoxen Klöster in Kosovo und Metochien zu zerstören. Demnächst soll die Anwesenheit der KFOR gekürzt werden und die sogenannte “Kosovo-Polizei“ soll deren Platz einnehmen. Das könnte die albanischen Extremisten und ehemaligen UCK Mitglieder noch mehr dazu motivieren, solche Aktionen fortzuführen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein