Šešelj: Die EU will uns Vojvodina wegnehmen und sie zur Republik erklären!

0
548
Photo: SRS
Der Vorsitzende der Serbischen Radikalen Partei Vojislav Šešelj sagte bei einer Wahlkampfveranstaltung in Novi Sad, dass es an der Zeit ist, dass die Radikalen die Macht übernehmen. Er bewertete, bei den bevorstehenden Wahlen werde es zu einer Polarisierung um zwei Zentren kommen – diejenigen, die eine Integration mit Russland wollen, und diejenigen, die zur EU beitreten möchten.
„Von großen Parteien sind nur wir für Russland, und der Rest will die EU, die uns die Republika Srpska Krajina genommen hat und jetzt auch die Vojvodina will, um sie zur Republik zu erklären, damit dann die Republik Serbien, Republik Vojvodina und Republik Kosovo zusammen zur EU beitreten können, und wir werden das nicht zulassen!“, sagte Šešelj.
Weiter gab er an, wenn die Radikalen an die Macht kommen, würde man als erstes einen militärischen Bund mit Russland, Weißrussland, Kasachstan und Armenien gründen.
Quelle: Vesti-online.com

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein