Sinatra, Elvis und Haris Džinović: Der berühmte Sänger hat in den 90er Jahren diesen großen Hit gesungen (VIDEO)

0
623

Haris Džinović ist heute bekannter als Sänger von Neokomponierten Volksliedern, aber seine Karriere ist viel breiter und bunter, um ihn nur einem Genre zuzuordnen.

In diesen Tagen steht er wegen einer hässlichen und öffentlichen Scheidung im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit, zu der er selbst mit seinen Aussagen beiträgt. Dennoch erinnern sich viele an Džinovićs interessante musikalische Entwicklung vor zweitausend.

Haris erlangte seine erste breite Popularität in der Kultgruppe „Sar e Roma“, mit der er unvergessliche Roma-Lieder sang. Seine kraftvolle Stimme und seine charismatische Erscheinung als Mann mit Hut haben viele fasziniert.

Seine schwindelerregende Popularität in den achtziger Jahren wurde durch den Krieg in Jugoslawien gestoppt, weshalb er das Land verlassen musste, um in Europa sein Glück zu versuchen. In den ersten Jahren fand er sich in Österreich zurecht, aber er ruhte nicht, sondern versuchte, eine Karriere im Westen aufzubauen.

Aus Österreich ging er nach Frankreich, wo er von vorne anfing. Er erhielt ein Angebot von der Witwe von Claude François, dem Autor des Hits „My Way“, die tausendste Version des Liedes aufzunehmen. Haris nahm es in seinem eigenen Stil auf, mit Arrangements von Roma-Orchestern, und das Lied hieß „Kantar cigan“.

Haris Džinović hat mehrmals erklärt, wie faul er ist und dass er alles, was er heute kann, auf übermorgen verschiebt. Wenn er in diesem Tempo versucht hätte, im Westen eine Karriere aufzubauen, wäre es verständlich, dass er keine größeren Spuren hinterlassen hat. Dennoch bleibt diese großartige und jubilierende Aufführung eines großen Liedes bestehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(City Magazine)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein