Spielabbruch: Serben – Albanien versinkt im Chaos! (Video)

0
416

Die erste Halbzeit verlief zuerst wie gewohnt, beide Teams erspielten sich einige Torchancen beim Qualifikationsspiel in Belgrad, doch die Serben dominierten im Spiel gegen die Albaner klar und deutlich. Es war ein sehr schönes Spiel für die Augen der ca 30.000 Zuschauer die sich im Partizan Stadion versammelt haben, doch in der 43. Minute kam es schließlich zu einer verheerenden Provokation seitens eines albanischen Anhängers. Eine unbekannte Person steuerte eine Drohne im Belgrader Stadion, an welcher eine Fahne hing, die den Traum von Großalbanien zeigte, daraufhin hat der Schiedsrichter das Spiel untebrochen. Als ein serbischer Nationalspieler diese Fahne vom Himmel gerissen hat, sind einige albanische Nationalspieler auf den Serben losgegangen. Daraufhin kam es zu einigen körperlichen Ausseinandersetzungen zwischen den Spielern auf dem Feld, aber auch serbische Fans und Sicherheitskräfte nutzten diese Gelegenheit und schlugen auf einige Spieler von Albanien ein. Die Albaner ergriffen anschließend die Flucht und retteten sich in die Kabine. Als sich die Gemüter wieder beruhigt haben, wollten die Serben weiterhin zum Spiel antreten, doch die Albaner verweigerten und reisten zum Belgrader Flughafen ab.

Inzwischen wurde der Bruder der albanischen Premiers Edi Rama in Belgrad festgenommen, weil er unter dem Verdacht steht, dass er die Drohne aus der VIP Lounge gesteuert hat. Die UEFA ermittelt nun wer die Schuld am Spielabbruch hat. Es besteht ebenfalls dar Verdacht, dass das Spiel morgen ohne Fans ausgetragen wird.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Oder aus einer anderen Perspektive..

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein