Spitze der Hochwasserwelle in Belgrad morgen erwartet!

0
300

Auf den durch das Hochwasser betroffenen Gebieten in Serbien wurden bisher 33 Tote aufgefunden. 31.879 Menschen wurden evakuiert, von denen 25.000 Einwohner von Obrenovac sind. In der Hauptstadt erwartet man am Sonntag die Spitze der Hochwasserwelle, welche laut Experten nicht gefährlich ist. Die Regierung Serbiens hat die Ausnahmesituation landesweit aufgehoben, außer für zwei Städte – Šabac und Sremska Mitrovica, sowie für 16 Gemeinden, wo die Situation am schwersten ist. In Obrenovac normalisiert sich langsam das Leben. Die Bürger, die es können, kommen zurück und die Gendarmerie und Veterinärteams und andere Behörden helfen bei der Beseitigung der Folgen der Überschwemmung. In Šabac hatten die Einwohner mit der Save acht Tage lang gekämpft. General Ljubiša Diković teilte mit, dass die Save bei Šabac besiegt worden sei, aber dass man immer noch vorsichtig sei.

Quelle: Voiceofserbia.org

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here