Terror in Kosovo und Metochien: Albanische Extremisten schießen auf Serbien!

0
467

Serbische Rückkehrer im Dorf Drsnik bei Klina, im Westen des Kosovo, sind nach den neuesten Zwischenfällen und Angriffen beängstigt. Der letzte Zwischenfall ereignete sich am Sonntag, als man auf den Serben Milovan Ribac schoss, der in seinem Feld gearbeitet hatte. In Drsnik leben etwa 30 Serben und sie verlangen, dass die Angreifer festgenommen werden. In den letzten zwei Wochen gab es mehr als 30 gezielte Anschläge auf das serbische Volk, welches in der südserbischen Provinz Kosovo und Metochien lebt, seitens albanischer Extremisten. In der Zwischenzeit forderte der Regierungsbeauftragte Marko Djuric, dass die gezielten Angriffe auf das serbische Volk enden und dass sich die albanischen Parteien in der südserbischen Provinz dafür einsetzen sollen, damit die Sicherheit der Serben gewährleistet wird.

Quelle: Serbien Nachrichten / Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein