Terrorismus in Serbien: Diese Person ruft zu Terroranschlägen in Serbien auf!

0
455

Der flüchtige Tefik Mujovic aus der serbischen Stadt Novi Pazar hat auf seinem Facebookprofil viele Inhalte über terroristische Aktivitäten geteilt. Außerdem hat er auch zu Selbstmordanschlägen in der serbischen Hauptstadt Belgrad, der Raška-Region und in Rom aufgerufen. Nun wurden neben Tefik Mujovic auch Abid Podbićanin, Sead Plojović und Izudin Crnovršanin aus Novi Pazar und Ferat Kazumović aus Belgrad wegen Terrorismus angeklagt. Außerdem werden ihnen auch noch der Aufruf, die Ausbildung und die Finanzierung von Terrorismus zugeschrieben.

Es besteht der ernste Verdacht, dass die Verdächtigen Kontakt zu Terrororganisationen im Irak und Syrien haben. Außerdem sollen die Personen in der Region von Serbien, Bosnien-Herzegowina und Kroatien, aber auch aus westlichen Ländern, überwiegend aus Österreich, Deutschland und Luxemburg, Geld gesammelt haben um die Transportkosten von serbischen Staatsbürgern nach Syrien zu finanzieren. Denn dort werden sie in Terrorcamps ausgebildet und für bewaffnete Kampfeinsätze rekrutiert.

Die Angeklakten Plojović, Crnovršanin und Kasumović sind seit März 2014 in Gewahrsam, während Podbićanin und Mujović auf der Flucht sind und gesucht werden. Das Gericht schlägt vor die beiden trotz ihrer Abwesendheit zu verurteilen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein