Touristen aufgepasst: Das dürft ihr aus Serbien mit in den Urlaub nehmen

0
36
Photo: mup.gov.rs

Viele Familien bereiten sich für den Sommerurlaub vor. Während die Einen ihren Urlaub in der heimatlichen Natur verbringen, verschlägt es die Anderen über die serbischen Grenzen hinaus.

Um jedoch böse Überraschungen an den Grenzübergängen zu vermeiden und es euch am Ende nicht so wie Milchkuh Penka ergehen soll, solltet ihr wissen, was ihr aus Serbien, in die EU mitnehmen dürft und was lieber zuhause bleiben sollte! Das gilt natürlich sowohl für die Heimreise aus dem Heimaturlaub als auch für den „Kurzurlaub“ während des Serbienurlaubs, nach zum Beispiel Griechenland.

Da Serbien ein Nicht-EU-Land ist, gibt es hier strengere Gesetze, die zu beachten sind. Je nach Schwere des Verstoßes, können hier ganz schnell saftige Strafen entstehen.

Um euch einen Überblick zu verschaffen, klickt auf den folgenden Link. Hier erfahrt ihr, was in welcher Menge erlaubt und was komplett verboten ist.

Zoll- und steuerfreie Einfuhr von Waren durch Reisende

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here