Treffen in Brüssel beendet, Delegationen verlassen Gebäude ohne Erklärungen für die Presse!

0
2815
Photo: Pixabay

In Brüssel wurde eine neue Runde des Dialogs zwischen Belgrad und Pristina abgehalten, auf dem höchsten Nivaeau. In der Delegation Belgrads waren der Präsident Tomislav Nikolic und Premier Aleksandar Vucic und in der Pristina-Delegation der Präsident Hashim Thaci und Premier Isa Mustafi. Das Treffen wurde ohne Erklärungen für die Presse beendet. Die EU-Außenvertreterin Federica Mogherini hat erklärt, dass der Dialog wichtig für die Region und die Europäische Union ist. Nikolic sagte vor dem Treffen, Belgrad werde auf die Bildung der Gemeinschaft Serbischer Gemeinden insistieren. Er sagte, dass man Themen besprechen muss, zu welchen man Lösungen finden kann. Nikolic sagte, Belgrad sei immer bereit, über Lösungen zu sprechen, die das Leben der Bürger verbessern würden.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein