U19 Freundschaftsspiel: Serbien – Bosnien & Herzegowina abgebrochen!

0
480

Der Schriedsrichter hat das Freundschaftsspiel zuerst unterbrochen, nachdem das Publikum “Noz zica Srebrenica‘‚ und “Ubij Turcina“ skandierte, was auf deutsch “Messer, Draht – Srebrenica“ und “Töte den Türken“ heisst.
Nachdem die Spieler 20 Minuten während der Spielunterbrechung in der Kabine waren, hat der Schiedsrichter das Freundschaftsspiel abgebrochen, auch wenn das Publikum, welches die Parolen skandierte, das Stadion bereits verlassen hatte.Der Auslöser des skandierens war eine rote Karte an den Serben Milan Gajic, diese Entscheidung sahen viele im Publikum falsch, dann begann das skandieren.

Das zweite Freundschaftsspiel mit Bosnien-Herzegowina wird am 13. März um 13:30 Uhr stattfinden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein