US-Senatoren über den Balkan: Offene Fragen kann man nicht ohne Belgrad lösen!

0
2142

 

Im US-Kongress traf sich Serbiens Präsident Aleksandar Vucic mit 21 Kongressleuten und 5 Senatoren und sprach über verschiedene Themen. Angeführt wurde die US-Delegation von Senator Ron Johnson, dem Vorsitzenden des Senatorischen Unterkomitees für Europa.

Senator Johnson, Republikaner aus Wisconsin, erklärte, der serbische Präsident habe auf die lange Tradition der Freundschaft der beiden Länder hingedeutet. „Senator Murphy und ich sind sehr glücklich, dass der Präsident mit uns in Kontakt getreten ist, und dass wir dieses Treffen haben konnten“, sagte er.

„Wir sind uns dessen bewusst, dass keine offene Frage auf dem Balkan ohne Belgrad gelöst werden kann“, erklärte Murphy, Demokrat aus Connecticut.

Vucic sagte, eine der außenpolitischen Prioritäten Serbiens sei die Förderung der bilateralen Beziehungen mit den USA, wie auch, dass Serbien die wichtige Rolle des US-Kongresses sieht.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein