Venedig: Gerard Depardieu beleidigt Kusturica

0
792
Photo: Wikipedia Commons / Media Centar Beograd


Der franz
ösische Schauspieler Gerard Depardieu hat im Interview für das italienische Blatt La Republica während des Filmfestivals in Venedig den serbischen Regisseur Emir Kusturica beschuldigt, er sei „falsch“.

Das italienische Blatt erinnert daran, dass Kusturica in Venedig gemeinsam mit der italienischen Schauspielerin Monica Belucci seinen neuen Film „In der Milchstraße“ vorgestellt hat.

„Kusturica ist falsch – er will Zigeuner sein, aber er ist es nicht, er ist ein Kind von reichen Eltern, kein Künstler ‚aus dem Volke‘. Er ist nicht mal ein Serbe, Serben verachten ihn. Er ist eine Farce“, sagte Depardieu. „Ich verstehe nicht, wie Monica einen film mit ihm machen konnte, ich habe ihr gesagt, das sei absurd“, sagte er.

 

Emir Kusturica schwieg aber nicht: „Stellen Sie sich vor, wenn ich sagen würde, Depardieu sei ein elender Alkoholiker, ein Hochstapler, der wegen Steuerproblemen und nicht aus Liebe zur russischen Kultur die russische Bürgerschaft angenommen hat, dass er ein amoralisches Aas ist, welches es nicht leiden kann, dass Russen meine Musik und Filme mögen, wie auch die Franzosen“, sagte er für das Portal Iskra. Er sagte auch, Depardieu sei ein Dieb, der nach den Dreharbeiten für Werbung für Spaghetti Geschirr aus den Requisiten stiehlt.

Quelle: Tanjug

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here