Verteidigung: Mladic ist für die Morde in Prijedor nicht verantwortlich!

0
3712
Photo: Wikipedia Commons / Evstafiev Mikhail

Bei der gestrigen Fortsetzung der Präsentation des Schlusswortes der Verteidigung des ehemaligen Kommandanten der Armee der Republika Srpska General Ratko Mladic im Haager Tribunal hat die Verteidigung die Behauptungen der Anklage zurückgewiesen, dass in Prijedor Völkermord begangen wurde und betont, dass Mladic für die Morde in dieser Gemeinde nicht verantwortlich ist. Die Radio Television der Republika Srpska meldet, Verteidiger Dragan Ivetic habe erklärt, Mladic sei zum Zeitpunkt dieser Verbrechen gar nicht Kommandant des Generalstabs gewesen. Die Verteidigung hat das Schlusswort am 9. Dezember begonnen. Die Anklage hat ihr Schlusswort zwischen dem 5. und 7. Dezember präsentiert. Verteidiger Branko Lukic hat am Freitag erklärt, man habe Mladic nur deswegen angeklagt, weil er Serbe ist und das serbische Volk in einem Krieg verteidigt hat, welchen andere angefangen hatten. Die Anklage hat lebenslange Haft für Mladic verlangt, wegen der „Organisation von Verbrechen“ im Bosnien-Krieg 1992-1995.

Quelle: Tanjug

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here