Vier Millionen Bürger Serbiens leben in der Diaspora!

0
564
Photo: Wikipedia Commons / Marcin Szala

„In Serbien leben weniger als acht Millionen Bürger, während vier Millonen Bürger in der Diaspora leben“, erklärte die Ministerin zuständig für Populationspolitik Slavica Djukic Dejanovic.

Bei der Eröffnung der wissenschaftlichen Konferenz „Moderne Migrationen der Einwohner: neue Perspektiven und Herausforderungen“, sagte sie, Zusammenarbeit mit Bürgern in der Diaspora sei nötig.

„Tatsache ist, dass sie Ziele außerhalb Serbiens haben, wenn sie wegziehen, aber sie haben auch immer gute Kommunikation mit dem Herkunftsland und das ist eine gute Brücke zum nachdenken, was für Programme der Rückkehr von Migranten hergestellt werden können, oder wie man mit Migranten in der Diaspora zusammenarbeiten kann“, sagte sie.

Die Ministerin sagte, sie werde sich in ihrem Zuständigkeitsbereich mit der Diaspora und äußeren und inneren Migrationen befassen, weil viele Dorfmitten leer bleiben, da Menschen aus wirtschaftlichen Gründen in größere Siedlungen und Städte ziehen.

 

Sie erinnerte auch, dass Serbien in den Neunizigern wegen den Kriegen über 700.000 Migranten aus den ex-jugoslawischen Republiken aufgenommen hat, die mittlerweile fast gleichen Status wie andere Bürger haben, dass man aber noch ein wenig an ihrer Integration arbeiten muss.

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein