Vladimir Putin bei einem Treffen mit Milorad Dodik: Danke, dass Sie Russland unterstützen

0
624

Wir danken Ihnen für die Aufrechterhaltung regelmäßiger Beziehungen zu Russland, unseren Bemühungen, einschließlich der Teilnahme am „Unsterblichen Regiment“, sagte der Präsident Russlands, Wladimir Putin, bei einem Treffen mit dem Präsidenten der Republika Srpska, Milorad Dodik, in Kasan.

„Lieber Präsident, ich freue mich sehr, Sie zu sehen, und darauf, dass wir an der Eröffnung des internationalen Multisportturniers ‚Spiele der Zukunft‘ teilnehmen werden. Wir danken Ihnen dafür, dass Sie gute Beziehungen zu Russland pflegen und an verschiedenen internationalen Veranstaltungen teilnehmen, einschließlich derer, die den Sieg über den Nationalsozialismus feiern. Wir wissen, dass die Situation in der Republika Srpska nicht einfach ist. Vielen Dank, dass Sie Russland unterstützen“, sagte Putin.

Der Präsident der Republika Srpska antwortete, dass es ihm eine Ehre sei, in Kasan zu sein und Putin wiederzusehen.

„Ich bestätige die Beziehungen, die die Republika Srpska zu Russland und zum russischen Volk pflegt. Wir leben in komplexen Umständen, und danke, dass Sie das bemerken. Der Westen versucht hartnäckig, uns dazu zu bringen, Sanktionen gegen Russland zu verhängen, und übt großen Druck auf uns aus“, sagte Dodik.

Dodik erinnerte daran, dass Serbien zweimal bombardiert wurde und die Jugend heute ontologische Probleme als Folge der Bombardierung hat.

Dodik betonte, dass die Republika Srpska sich weigert, der NATO beizutreten.

„Der Westen kam und privatisierte sofort Geschäftsbanken, und jetzt wählen sie, ob sie mit uns arbeiten wollen, und das aus rein politischen Gründen“, sagte Dodik und betonte, dass die Republika Srpska politisch und institutionell stabil ist.

Putin überreichte Dodik den Orden des Heiligen Alexander Newski.

Der Präsident der Russischen Föderation überreichte heute dem Präsidenten der Republika Srpska, Milorad Dodik, den Orden des Heiligen Alexander Newski.

Dodik wurde für seinen großen Beitrag zur Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Russland und Bosnien und Herzegowina sowie zur Stärkung der Partnerschaft mit der Republika Srpska ausgezeichnet.

„Für den großen Beitrag zur Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Russland und Bosnien und Herzegowina, zur Stärkung der Partnerschaft mit der Republika Srpska, zeichne ich Milorad Dodik, den Präsidenten der Republika Srpska, mit dem Orden des Heiligen Alexander Newski aus“, heißt es in dem Dekret, das der russische Präsident zuvor unterzeichnet hat.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein