Vladimir Putin im Interview mit Tucker Carlson: „Die Serben sind ein besonderes und uns nahes Volk.“

0
1001

Russland konnte sich während der Kriege im ehemaligen Jugoslawien nicht zurückhalten, um Serbien zu verteidigen, sagte der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, in einem Interview mit Tucker Carlson, auf das die ganze Welt gewartet hatte.

„Sobald die Ereignisse in Jugoslawien begannen, erhob Boris Jelzin seine Stimme zur Unterstützung der Serben; wir konnten uns nicht zurückhalten, um die Serben zu verteidigen, denn die Serben sind ein besonderes Volk, uns nahe, mit orthodoxer Kultur. Dies ist ein Volk, das Generationen gelitten hat“, sagte Putin und kommentierte, wie die NATO ihr Versprechen an Russland gebrochen hat, sich nicht nach Osten auszudehnen, was im Kern des aktuellen Konflikts mit der Ukraine steht.

Wie er sagte, entschieden sich die USA trotzdem, das Völkerrecht zu verletzen und Belgrad zu bombardieren.

„Damit haben die USA die Büchse der Pandora geöffnet. Darüber hinaus, was wurde gesagt, als Russland protestierte und seinen Unmut äußerte? Die UN-Charta und das Völkerrecht sind veraltet. Jetzt berufen sich alle auf das Völkerrecht, aber damals begannen sie zu sagen, dass alles veraltet sei“, sagte Putin.

Der russische Präsident betont, dass sein Land dem freiwilligen Zerfall des Rates für gegenseitige Wirtschaftshilfe zugestimmt habe, in der Hoffnung, nach 1991 in die „brüderliche Familie der zivilisierten Völker“ aufgenommen zu werden, aber darauf hinweist, dass „nichts Ähnliches passiert ist.

„Ihr habt uns betrogen. Das Versprechen war, dass die NATO sich nicht nach Osten ausdehnen würde, aber das ist fünfmal passiert. Es gab fünf Wellen der Expansion. All das haben wir toleriert. Wir haben versucht, sie zu überzeugen“, zitiert der russische Präsident und erinnert daran, dass er persönlich im US-Kongress die Hand zur Freundschaft gereicht habe mit den Worten „God Bless America“.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein