Vojvodina widerstand nach acht Jahren dem Roter Stern im „Karađorđe“ (VIDEO)

0
697

Die Fußballer von Vojvodina und Roter Stern haben sich in Novi Sad torlos (0:0) im 32. Spieltag der serbischen Superliga unentschieden getrennt.

Die „Lale“ blieben damit zum ersten Mal nach acht Jahren und 11 aufeinanderfolgenden Spielen gegen den Rivalen aus Ljutice Bogdana ungeschlagen im „Karađorđe“.

Nicht nur widerstanden sie, sondern waren auch dem Sieg näher, jedoch verhinderten der Pfosten in der ersten und Omri Glazer in der zweiten Halbzeit dies.

Roter Stern führt die Tabelle mit 81 Punkten an und trifft in der nächsten Runde zu Hause auf TSC.

Vojvodina liegt auf dem sechsten Platz mit 51 Punkten, genauso viele wie Čukarički, und wird in der nächsten Runde auswärts gegen Partizan spielen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

(B92)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein