Vucic: Alle sagen Halilovic sei niemand, aber alle schweigen

0
538
Photo: Youtube

Der Premier Serbiens Aleksandar Vucic hat heute in New York erklärt, er habe unzählige Nachrichten erhalten, von verschiedenen Politikern aus dem Ausland, die ihm suggerierten, die Drohungen des bosnischen Kriegskommandanten Sefer Halilovic gegen die Republika Srpska zu ignorieren, denn Halilovic sei heute ein niemand. Vucic sagte, er habe auf jede Nachricht mit der Frage geantwortet, wieso diese Politiker das nicht öffentlich sagen.

Er sagte, er habe auf würdige Weise die unangekündigte Anwesenheit des bosnischen Mitglieds des Präsidiums Bosnien und Herzegowinas Bakir Izetbegovic bei der Paneldiskussion der Clinton Foundation angenommen. „Ich habe mit Izetbegovic gesprochen und werde immer mit ihm sprechen“, sagte Vucic.

 

Vucic sagte, Serbien werde an keinerlei Spielen teilnehmen, man werde aber nicht zulassen, dass die Republika Srpska zunichte gemacht wird.

Quelle: Tanjug

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein