Vucic über Kosovo und Metohija: Wir können Kompromiss annehmen, aber keine Erniedrigung

0
1150
Photo: Global Conversation / Euronews

Der Präsident Serbiens Aleksandar Vucic hat nach dem Treffen mit dem Assistenten des US-Staatssekretärs Wes Mitchell erklärt, dass die beiden Länder verschiedene Ansichten zu Kosovo und Metohija haben, dass Mitchell sich aber angehört hat, was Serbien zu sagen hat, „und vielleicht hat er es auch verstanden“.
Vucic erklärte, dass Belgrad Kompromiss annehmen kann, aber keine Erniedrigung. Mitchell sagte, dass die USA den Dialog Belgrads und Pristinas unterstützen und rief beide Seiten auf, alle Verpflichtungen zu erfüllen, die sie auf sich genommen haben.
Vucic sagte, dass die Kosovo-Situation das größte Hindernis auf dem Weg Serbiens zur EU ist, und dass deswegen Serbien bereit ist, über Kompromisse zu sprechen.
Der Präsident erinnerte auch daran, dass Serbien alle Verpflichtungen aus dem Brüsseler Vertrag erfüllt hat – Justiz, Polizei im Norden des Kosovo, Zivilschutz und Telekommunikationen.
Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here