Vucic und Mujica über die Stärkung der Zusammenarbeit

0
469

 

Der Premier Serbiens Aleksandar Vucic hat den ehemaligen Präsidenten der von Uruguay Jose Mujica empfangen, mit dem er über die Notwendigkeit der Herstellung stärkerer Beziehungen der beiden Länder gesprochen hat.

Vucic äußerte Achtung für den Kampf um Freiheit, den Mujica in seinem Land geführt hat und sagte, Serbien habe immer und werde immer eifersüchtig die Eigene Unabhängigkeit wahren.

Sie sprachen auch über aktuelle Ereignisse auf der internationalen Szene, vor allem im Lichte von Brexit.

Sie sprachen über die Möglichkeiten der Erweiterung der Zusammenarbeit Serbiens und der Länder Südamerikas in jeder Hinsicht, vor allem in Wirtschaft.

 

Mujica war Präsident von Uruguay zwischen 2010 und 205 und war bekannt als der „ärmste Präsident der Welt“, da er 90 % seiner Einkommen an Arme verteilte. Am Ende seines Mandats hatte er die Unterstützung von gar 65 % der Bürger.

 

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein