Vučić: Wir verheimlichen den Russen nicht, dass wir in die EU möchten!

0
412

„Serbien wünscht gute Beziehungen zur Russischen Föderation, was ich auch in Frankreich gesagt habe“, sagte Vučić. Auf die Frage, was er nach dem Paris-Besuch vom bevorstehenden Russland-Besuch erwarte, antwortete der MP, er erwarte gute und offene Gespräche, in denen Moskau die Bereiche der Zusammenarbeit vorschlagen, aber auch einige Kritiken äußern werde. Das letztere beziehe sich auf die Erdgasschulden, und er präzisierte, dass es um etwas weniger als 300 Millionen Euro handelt. „Serbien achtet die territoriale Integrität der Ukraine, aber wir werden Russland keine Sanktionen einführen“, wiederholte der Ministerpräsident.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein