Vulin: Kroatien sanktioniert das Niederbrennen der serbischen Flagge

0
422

 

 

„Die Ablehnung des offiziellen Zagreb, die Protestnote Serbiens wegen der Niederbrennung der serbischen Flagge in Knin ist Beweis dafür, dass das offizielle Kroatien diesen Akt sanktioniert“, erklärte heute Minister Aleksandar Vulin.

„Kroatien versteht das offenbar nicht als Verstoß, und wahrscheinlich hält man sich an die Erklärung der kroatischen Präsidentin Grabar-Kitarovic, dass die Aktion ‚Sturm‘ ethisch rein war, trotz der getöteten 2500 Serben“, sagte Vulin.

Der serbische Minister erinnert daran, dass einer der Redner bei der Feier von „Sturm“ in Kroatien erklärt hat, man habe „die Arbeit nicht zu Ende verrichtet“.

 

Der kroatische Außenminister Miro Kovac erklärte am Freitag Abend, Kroatien habe es abgelehnt, die Protestnote Serbiens wegen der Ereignisse in Knin anzunehmen, weil eine „Inflation an Noten nur Unordnung“ mache.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein