Wahlkommision: An 15 Wahllokalen muss die Abstimmung wiederholt werden!

0
421
Die Frist für Beschwerden an Wahllokalen ist abgelaufen und die Wahlkommision Serbiens entschied bei einer sehr konfusen Sitzung, dass die Wahlen an 15 Wahllokalen wiederholt werden müssen. An diesen Wahllokalen haben 15.000 Menschen abgestimmt.
Die meisten dieser Wahllokale befinden sich in Niš, gefolgt von Belgrad, Jagodina und Vranje. Zur Konfusion trugen auch die Umstände bei, dass es nicht klar ist, woher 60 Beschwerden kommen, weil es gestern hieß, es gäbe nur zwei. Der Präsident der Wahlkomission, Dejan Đurđević, präzisierte nicht woher die Beschwerden kommen, sagte aber, keine per E-Mail gesandte Beschwerde sei in Erwägung gezogen worden.
In 46 Fällen wurden die Wahlresultate verifiziert. In 12 Fällen müssen die Stimmen neu gezählt werden, und die Resultate von einem Wahllokal wurden annulliert.
Im Laufe des Tages muss die Kommission sich noch zu 89 Wahllokalen mit schweren Fehlern äußern.
 
Quelle: RTS / B92

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein