Weltbank: Serbien sendet das Signal eines stabilen und sicheren Landes

0
1053

 

Serbien hat besondere Resultate im Domain der Makrowährungsstabilisierung und der Fiskalkonsolidierung erreicht, bewertete der Vizevorsitzende der Weltbank für Europa und Zentralasien Cyrill Miller im Gespräch mit dem serbischen Finanzminister Serbiens Dusan Vujovic.

 

Miller sagte, er sei optimistisch, was den weiteren Weg Serbiens angeht.

 

Beim Treffen anlässlich der Frühlingstagung des IWF und der Weltbank wurde Serbien für die erfolgreiche Beendung des dreijährigen Standby-Arrangements aus Vorbeugung, welchen die Regierung Serbiens 2015 vereinbart hatte.

 

Miller sagte, dass Serbien nun, besser denn je, Einsicht in die realistischen Entwicklungsmöglichkeiten hat, was hilft, dass man präzise Prioritäten in der Fortsetzung der Reformen definiert.

 

 

Quelle: RTS

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here