Wer steht nicht auf Piksis Liste – hier ist, wer alles nicht nach Deutschland reisen wird

0
616

Der Trainer der serbischen Fußballnationalmannschaft, Dragan Stojković Piksi, hat den erweiterten Kader für die EURO bekannt gegeben.

Es gibt einige Überraschungen, während der Großteil des Kaders von der Öffentlichkeit erwartet wurde, bestehend aus Spielern, die das Rückgrat des Teams bildeten, das sich nach 25 Jahren für die EURO qualifiziert hat.

Wie gesagt, es gibt jedoch einige Überraschungen, darunter einige Spieler, die in der Vergangenheit Stammspieler im Team von Dragan Stojković waren.

Zum Beispiel werden wir in Deutschland Marko Grujić nicht sehen, der beim FC Porto nicht viel Spielzeit hat, ebenso wenig wie Darko Lazović, dessen Tor in Bulgarien Serbien vor einer Niederlage gerettet hat.

In der Abwehr werden wir Erhan Mašović, Stefan Mitrović, Aleksa Terzić, Matija Nastasić und Milan Gajić nicht sehen.

Der Angriff Serbiens bei der Europameisterschaft wird nicht von Dejan Joveljić, der solide Leistungen in der MLS-Liga im Trikot von Los Angeles Galaxy zeigt, ergänzt.

(B92)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein