Zum fünften Mal in Folge

0
948

Die Fußballnationalmannschaft Serbiens konnte sich nach einem Unentschieden gegen die dänische Nationalmannschaft mit 0:0 nicht für die K.o.-Phase der Europameisterschaft qualifizieren.

Wieder einmal hat Serbien bei einem großen Turnier enttäuscht, indem es in drei Spielen zwei Punkte erzielte und damit bei der EURO ausschied, an der es erstmals nach 24 Jahren teilnahm.

Dies ist eine weitere verpasste Chance, da Serbien erneut ein großes Turnier nach der Gruppenphase beendete, was man als großen Misserfolg bezeichnen kann.

Serbien wurde zum fünften Mal in Folge nach der Gruppenphase eliminiert, nachdem es nur drei Spiele absolviert hatte und dann die EURO beendete.

Wenn wir der Reihe nach gehen, müssen wir zuerst ins Jahr 2006 zurückkehren, als das damalige Serbien und Montenegro bei der Weltmeisterschaft in Deutschland scheiterte.

Große Hoffnungen wurden gehegt, dass Serbien bei der Weltmeisterschaft in Südafrika ein gutes Ergebnis erzielen könnte, aber das Team von Antić beendete das Turnier nach einer Niederlage gegen Australien.

Anschließend schied Serbien nach der Gruppenphase bei den Weltmeisterschaften in Russland 2018 und Katar 2022 aus.

(B92)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein