Zwei Serben wurden in der „Bošnjačka mahala“ in Kosovska Mitrovica verprügelt, drei Albaner wurden festgenommen

0
636

Letzte Nacht wurden zwei Serben in der „Bošnjačka mahala“ in Mitrovica im Kosovo verprügelt, sagte der stellvertretende Kommandant der kosovarischen Polizei für die Region Nord, Veton Elshani, gegenüber Tanjug.

Der stellvertretende Kommandant der kosovarischen Polizei für die Region Nord, Veton Elshani, bestätigte, dass zwei Serben in der „Bošnjačka mahala“ verprügelt wurden, und betonte, dass deswegen drei Albaner verhaftet wurden.

Elshani fügte hinzu, dass der Vorfall in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen ein Uhr morgens stattgefunden habe.

Nach seinen Worten wurden drei Personen festgenommen und für 48 Stunden in Haft genommen.

„Am Morgen gegen 11 Uhr kam ein Mann zur Polizeistation, der angab, dass er verprügelt worden sei. Er hat laut ärztlichen Befunden, die er vorgelegt hat, leichte Verletzungen erlitten. Die Polizei konnte nach einigen Stunden drei Personen identifizieren und festnehmen. Ihnen wurde polizeiliche Haft auferlegt“, sagte Elshani.

Er fügte hinzu, dass die Umstände des Angriffs untersucht werden.

(NSPM)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein