Zweiter Tag des Besuchs des kasachischen Präsidenten

0
434

Mit Ehrenschüssen und den Hymnen der zwei Länder begann vor dem Palast Serbien festlich der offizielle Teil des Besuchs des kasachischen Präsidenten Nursultan Nasarbajew in Belgrad. „Serbien ist unser Partner in Europa und enger Freund“, erklärte er und verlieh dem serbischen Präsidenten Tomislav Nikolic einen Orden der Freundschaft ersten Grades.

„Dieses Jahr feiern wir 20 Jahre seit der Herstellung diplomatischer Beziehungen und 25 Jahre der kasachischen Unabhängigkeit. Dies ist ein wichtiger Besuch, denn wir wollen unsere wirtschaftlichen Beziehungen fördern“, sagte er.

Während des Tages wurden fünf zwischenstaatliche Verträge unterzeichnet – von der Teilnahme Serbiens an der EXPO 2017 in Astana bis zum Abkommen über Auslieferung verurteilter Personen.

 

Nach Präsident Nikolic traf sich Nasarjabew auch mit Premier Vucic und am Nachmittag wurde ein Denkmal für den kasachischen Dichter Zhambil Zhabajew in Belgrad enthüllt.

 

Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein