Zwischenfall im Flugzeug von „AirSerbia“, vier Passagiere verhaftet!

0
6945
Photo: Aeroprints.com
Vier Passagiere wurden auf dem Flug von AirSerbia nach London nach der Landung verhaftet, weil sie die restlichen passagiere in Unruhe versetzten und die Sicherheit im Flugzeug gefährdeten. Es wird angenommen, dass die Verhafteten britische Bürger pakistanischer Herkunft sind.
 
Die Mitglieder der Besatzung und Passagiere, darunter Journalistinnen von Beta und RTS, merkten dass die drei jungen Männer und eine Frau rauchen. Die Situation während des Fluges war angespannt, da sie nicht auf die Mahnungen anderer Passagiere reagierten und ständig im Flugzeug rumliefen, Plätze tauschten und rauchten.
 
Vier junge Männer handelten praktisch als Sicherheitsdienst im Flugzeug und brachten sie davon ab, weiterhin in der Maschine rumzulaufen. Die junge Frau unter den vier Verhafteten beschuldigte die restlichen Passagiere für Rassismus.
 
Nach der Landung in London wurden die Passagiere gebeten, an ihren Plätzen zu bleiben, wonach die Polizei die Maschine betrat und die vier Personen verhaftete.
 
Quelle: RTS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein