Ivanovic: Wir möchten ohne große Erwartungen die WM-Qualifikation starten!

0
587

Der Kapitän der serbischen Fußballnationalmannschaft Branislav Ivanovic hat erklärt, er möchte, dass das Team in Ruhe und ohne großen Trubel den nächsten Zyklus der Qualifikationen anfängt, wie auch, dass das Team weiß was es vor den WM-Qualifikationen, welche am 05. September gegen Irland beginnen, möchte.

„Am Anfang sind immer große Erwartungen und am Ende dann Enttäuschung. Ich wünsche mir, dass wir es diesmal ohne Trubel angehen. Wir wissen alle, was wir uns wünschen, aber wir wissen auch, wie die beiden letzten Zyklen zu Ende gegangen sind. Wir haben uns selbst aus den Qualifikationen schon nach den ersten Runden rausgeworfen, und deshalb sollten wir lernen und nicht die gleichen Fehler wiederholen“, sagte er.

Er schätzte ein, dass die Spiele gegen Georgien und Moldawien entscheidend sein werden, und dass Serbien kein Favorit in der Gruppe ist.

 

Serbien startet die Qualifikationen mit einem neuen Trainer, Slavoljub Muslin. „Gute Resultate am Anfang der Qualifikationen würden die Fans zurück ins Stadion bringen“, sagte Ivanovic.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein