Fußballverband Serbiens: Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofs eine „Schande“!

0
2427
Photo: Youtube

„Der Internationale Sportgerichtshof in Lausanne hat unsere Forderung, dass die Aufnahme des Kosovo in die UEFA annulliert wird, abgelehnt“, heißt es in einer Mitteilung des Fußballverbandes Serbiens. „In der Mitteilung des Gerichts heißt es, dass wir Grund hatten für unsere Beschwerde, dass aber der Punkt der Satzung, den wir als verletzt angeführt haben, und welcher lautet, dass Mitglieder der UEFA Mitglieder der UN sein müssen, verschieden gedeutet werden kann“, heißt es. „Ohne weiter analysieren zu wollen, sind wir sehr enttäuscht von so einer Entscheidung, weil dies weder mit Wahrheit, noch mit Sport zu tun hat, sondern nur mit Politik. Wir sind von so einer politischen Entscheidung nicht überrascht – im Gegenteil. Der Fußballverband Serbiens wird weiterhin für die Wahrheit kämpfen, und zwar mit allen möglichen Mitteln“, heißt es in der Mitteilung.

Quelle: Fußballverband Serbiens

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein