Serbische Spieler in der UEFA Europa League!

0
415

Beim 1:0-Auswärtssieg von Benfica wurde nur Lazar Marković in der 77. Minute eingewechselt. Filip Đuričić und Miralem Sulejmani saßen das ganze Spiel über auf der Bank. Ljubomir Fejsa war bei dem Gastspiel in Holland nicht einmal im Kader.
Bei der geschlagenen Mannschaft spielte Nemanja Gudelj ein gutes Spiel und wurde in der 81. Minute ausgewechselt.

Bei der 0:1-Heimniederlage von Lyon gegen Juventus Turin war Nationalspieler Milan Biševac nicht einmal auf der Bank.

Genau so erging es auch dem 19-jährigen Veljko Simić, der beim 3:0-Heimsieg von Basel über den FC Valencia bei der siegreichen Mannschaft nur auf der Tribüne saß.

Im letzen Viertelfinalspiel zwischen dem FC Sevilla und dem FC Porto, gab es keine serbischen Fußballer die bei einem dieser beiden Vereine unter Vertrag stehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein