Wirtschaft: IWF genehmigt neues Arrangement für Serbien!

0
441

Der IWF-Direktorenboard hat beschlossen, das dreijährige vorsorgliche Arrangement mit Serbien zu schließen. Das neue Arrangement wird kein Kredit sein, sondern dient zur Stärkung der Devisenreserven Serbiens. Mit dieser Anordnung übernimmt die serbische Regierung praktisch die Pflicht, im Einklang mit dem Gesetz über das Haushalt für das Jahr 2015, Haushaltskonsolidierung, Umstrukturierung des öffentlichen Sektors und makroökonomische Stabilisierungsmaßnahmen durchzuführen, und dass in den nächsten drei Jahren das Defizit um 1,3 bis 1,4 Milliarden Euro oder 4,25% des BIP gesenkt wird. Die erste Kontrolle über die Erfüllung der übernommenen Verpflichtungen sollte Mitte Mai erfolgen, wenn IWF-Vertreter nach Belgrad kommen.

Quelle: Voiceofserbia.org

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein