Exclusiv: Türkei verbietet Dodik die Nutzung des türkischen Luftraumes!

0
488

Heute Morgen machte sich der aktuelle Präsident der serbischen Teilrepublik “Republika Srpska“ Milorad Dodik auf den Weg in die armenische Hauptstadt Jeriwan, weil er dort der Gedenkfeier bezüglich des hundertsten Jahrestages vom osmanischen Völkermord am armenischen Volk beiwohnen wollte. Doch als das Flugzeug mit dem Präsidenten der RS an Bord in Bulgarien angekommen ist, wurde den Piloten mitgeteilt, dass ihre Maschiene den türkischen Luftraum nicht passieren darf, weil sie keine Fluggenehmigung haben. Aus diesem Grund kehrte das Flugzeug nach einer Wartezeit von vier Stunden ohne Fluggenehmigung nach Banja Luka zurück und erst dann wurde ihnen die Genehmigung erteilt.

“Wir haben von 10:45 bis 15:00 Uhr auf die Genehmigung für den türkischen Luftraum gewartet, doch wegen des schlechten Wetterverhältnisses kehrten wir anschließend zurück nach Banja Luka. Erst als wir in der Hauptstadt der Republika Srpska angekommen sind wurde uns die Genehmigung erteilt. Trotz dieses Verhaltens der Türkei können sie die Tat nicht verbergen, dass vor hundert Jahren ein Völkermord am armenischen Volk ihrerseits begangen wurde“, gab Milorad Dodik an.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein