Haager Tribunal genehmigt Freilassung von Goran Hadzic!

0
484
Photo: Wikipedia

Am Ende der letzten Woche reichte der Haager Insasse Goran Hadzic eine Bitte zur vorrübergehenden Freilassung an, damit sich der ehemalige Präsident der Republik Serbischen Krajina (RSK) wegen seinem schlechten Gesundheitszustand in Serbien behandeln lassen kann. Anschließend genehmigte ihm am Montag der Richter des Internationalen Strafgerichtshofes in den Haag Theodor Meron die vorrübergehende Freilassung, mit der Bedingung bis zum Mai diesen Jahres wieder im Tribunal zu erscheinen. Hadzic wird wohl in kürze am Amsterdamer Flughafen von einem Vertreter Serbiens empfangen werden, von dort aus soll er anschließend nach Serbien übermittelt werden. Nun wartet man nur noch auf darauf, dass der serbische Innenminister Nebojsa Stefanovic den Grundlagen und Garantien für eine vorrübergehende Freilassung zustimmt.

Goran Hadzic muss sich vor dem Haager Tribunal verantworten, wegen der Verbrechen die in den Jahren von 1991 bis 1995 im Osten Slawoniens begangen wurden. Der ehemalige Präsident der Republik Serbischen Krajina wurde im Jahr 2011 in Fruska Gora von den serbischen Behörden festgenommen und ans Haager Tribunal übermittelt. Sein Prozess vor dem Internationalen Strafgerichtshof in den Haag begann am 16. Oktober im Jahr 2012.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein