München: Serbischer Fussballnationalspieler festgenommen!

0
375

Der serbische Nationalspieler Radoslav Petrovic, hat sich bei der Rückkehr der serbischen Nationalmannschaft aus Brasilien, einen Scherz mit den deutschen Zollbeamten geleistet. Der Serbe gab bei einer Zollkontrolle auf dem Flughafen in München an, dass er keine Bombe im Gepäck hat. Doch die Zollbeamten haben den Scherz des serbischen Nationalspielers anscheind nicht verstanden und haben die Polizei gerufen. Anschließend wurde Radoslav Petrovic von der Polizei mitgenommen und in einem nahe gelegenen Büro verhört. Dort erklärte Petrovic den Beamten dass es sich um einen Scherz gehalten hat. Nach einem 15-Minütigen Verhör haben die deutschen Beamten den serbischen Nationalspieler wieder gehen lassen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein