Serbien: Mehrere Polizisten in Belgrad verprügelt!

0
402

Vor einigen Tagen kam es im Belgrader Stadtteil “Novi Beograd“ zu einem blutigen Zwischenfall. Als zwei Polizeibeamten aufgrund von Ruhestörung in die Straße “Mileve Maric Ajnstajn“ gerufen wurden, erwartete sie dort ein etwas angetrunkener Junge, den sie aber so schnell nicht mehr vergessen werden. Denn der 16-Jährige Aleksandar J., sein Bruder Stefan J. und der Vater Braim B. provozierten die beiden Beamten mit Sätzen wie: “Lasst ihn inruhe ihr beschissenen!“ und “Wir f***en eure Mütter und ziehen euch eure Uniformen aus!“. Anschließend kamen auch mehrere Bewohner der Straße den drei Personen zur Hilfe und griffen zusammen die beiden Polizeibeamten mit Holzstücken und Stangen an. Beide Polizisten wurden anschließend mit schwerer Körperverletzung ins Krankenhaus eingeliefert.

“Die Vereinigung der serbischen Polizei verurteilt diese Straftat in vollen Zügen. Heutzutage häufen sich die Angriffe auf Polizisten, denn jeder kann ihnen drohen, sie angreifen oder sie verletzen. Und was macht die Regierung um die Polizisten zu schützen, die übrigens die Interessen des Staates schützen? – Nichts.“, verkündeten empörte Polizeibeamten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here