UEFA Europa League: Roter Stern weiter, Vojvodina und Mladost ausgeschieden!

0
2299
Am heutigen Abend wurden die Rückspiele der ersten Qualifikationsrunde für die UEFA Europa League ausgetragen. Die drei Vertreter aus der Republik Serbien Roter Stern Belgrad, Vojvodina Novi Sad und Mladost Lucani mussten diesmal alle auswärts ran, leider scheiterten letztendlich zwei serbische Teams bereits in der ersten Phase.
 
Inter Baku – Mladost Lucani 2:0
Tore: 1:0 Silva Cruz 23. Minute, 2:0 Hajiev 74. Minute.
Das Hinspiel in Lucani endete 0:3 für Baku.
 
MFK Ružomberok – Vojvodina Novi Sad 2:0
Tore: 1:0 Kovacevic (Eigentor) 67. Minute, 2:0 Maslo 87. Minute.
Das Hinspiel in Novi Sad endete 2:1 für Vojvodina.
 
FC Floriana – Roter Stern Belgrad 3:3
Tore: 0:1 Boakye 12. Minute, 1:1 Pisani (Elfmeter) 45. Minute, 1:2 Boakye 70. Minute, 1:3 Milijas 76. Minute, 2:3 Vella 78. Minute, 3:3 Varela 84. Minute.
Rote Karten: Gobeljic 80. Minute (Roter Stern), Varela 85. Minute (Floriana)
Das Hinspiel in Belgrad endete 3:0 für Roter Stern.
 
Somit sind Vojvodina Novi Sad und Mladost Lucani nach Hin und Rückspiel ausgeschieden, allein der Roter Stern ist weiter. Die zweite Qualifikationsrunde wird im Zeitraum vom 13. bis zum 20. Juli ausgetragen, der Gegner der Belgrader steht noch nicht fest.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein