Änderungen des Gesetzes garantieren die Rechte der Serbischen Kirche im Kosovo!

0
1180
Photo: Wikipedia

Abgeordnete des Parlaments des Kosovo haben das Gesetz über Religionsfreiheiten angenommen, womit zum ersten Mal klar gesagt wird, dass die Serbische Orthdoxe Kirche ungestört im Kosovo existieren kann.

„Es ist wichtig, dass dort steht, dass die Orthodoxe Kirche im Kosovo, mit Priestern, Mönchen, Klöstern und Kirchen, Teil der Serbischen Orthodoxen Kirche ist“, sagte Igor Simic von der Serbischen Liste im Kosovo-Parlament.

„Mit dem Gesetz wird auch garantiert, dass niemand die Rechte der Serbischen Orthodoxen Kirche usurpieren darf, und dass die Gesandten der Kirche in den Organen des Kosovo von der Kirche selbst ernannt werden“, sagte Simic.

Er sagte auch, dass die Opposition gegen diese Bestimmungen war, und dass viele die Nennung serbische Kirchen im Kosovo gestört hat.

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT