Bayerns Serbe begeistert die Welt: „Der Hauptspieler des FC Bayern“

0
684

Der junge (19) defensive Mittelfeldspieler des FC Bayerns, Aleksandar Pavlović, glänzte beim Sieg über Lazio (3:0).

Pavlović spielt in dieser Saison generell hervorragend und hat in der Bundesliga jeweils zwei Tore und Vorlagen, obwohl er nur acht Mal in der Startelf stand.

Nun lieferte er praktisch eine perfekte Leistung in der Champions League, und das in einem Spiel, das Bayern mit mindestens zwei Toren Unterschied gewinnen musste.

Die Besonderheit von Pavlović‘ herausragendem Spiel liegt darin, dass es das erste Mal war, dass er in diesem Elite-Wettbewerb in der Startelf stand.

Er spielte die vollen 90 Minuten und überzeugte dabei im Mittelfeld.

Er hatte 97 Ballkontakte und sogar eine Passgenauigkeit von 94 Prozent bei 83 Versuchen. Von sieben langen Pässen waren fünf genau.

Auch in der Defensive war er spektakulär – er hatte jeweils zwei abgefangene Angriffe, geblockte Schüsse und gewonnene Zweikämpfe.

Die Fans des FC Bayern teilen massenhaft Pavlovićs Zahlen gegen Lazio und bemerken: „Unwirkliche Zahlen für einen erst 19-Jährigen, und das in einem entscheidenden Champions-League-Spiel.“

Journalisten und Mitspieler loben ihn – die Fans wollen ihn in der Startelf sehen.

Der Journalist Zek Lovi ist voll des Lobes für den Bayern-Spieler.

„Wer auch immer der neue Trainer des FC Bayern wird, Aleksandar Pavlović wird für ihn ein Schlüsselspieler sein. Der unglaublich talentierte Mittelfeldspieler hört nicht auf zu arbeiten, reagiert blitzschnell auf gefährliche Situationen und hat mit seinen fantastischen Pässen geholfen, die Defensive von Lazio zu durchbrechen“, schreibt Lovi.

Auch der zehn Jahre ältere Mitspieler Joshua Kimmich lobt Pavlović.

„Sie sehen, wie sehr dieser Junge es auf dem Platz genießt und jede einzelne Kugel haben will. Ich bin sehr glücklich darüber, wie sich seine Karriere entwickelt. Ich genieße es, mit ihm zu spielen“, sagt Kimmich.

Pavlović hat auch die deutschen Fans verzaubert, die auf den sozialen Medien eine klare Botschaft an den Trainer sendeten.

„Julian Nagelsmann muss ihn einfach für die Spiele im März nominieren. Er ist der beste Mittelfeldspieler des FC Bayern“.

(B92)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein