EU Experten: Was würde Dodik machen, wenn die EU die Teilung des Kosovo zulässt?

0
1216
Photo: Wikipedia Commons

Die Expertin für den Balkan im Brüsseler Zentrum für Europäische Politik Corinna Stratulat hat erklärt, dass Serbien von der Europäische Union für die Lösung des Kosovo-Problems eine entsprechende Anerkennung und Preis erwarten sollte, dass man aber trotzdem Rote Karten bekommen kann, und dass der Beitritt Serbiens zur EU geblockt werden könnte.

Ihre Kollegin aus der Europäischen Initiative Alexandra Stieglmeyer meint, dass alles von den Kandidatenländern und ihrer Bereitschaft für die Mitgliedschaft abhängt.

Stratulat meint, dass die Lösung des Kosovo-Problems nicht „eine von Bedingungen“ ist für Serbien, sondern die grundlegende Bedingung.

Stieglmeyer meint, die Teilung des Kosovo sei keine Lösung, weil das die Albaner, der größte Teil der EU und die USA nicht annehmen würden. „Das würde eine Pandorabüchse öffnen – stellen sie sich vor, was Milorad Dodik dann in Bosnien machen würde?! Und wir hätten dann sicher nicht nur die Teilung Bosnien und Herzegowinas auf dem Tisch, sondern auch Mazedonien“, sagte sie.

Sie betonte auch, dass Serbien sich mehr den Standpunkten der EU annähern sollte, was Russland angeht.

 

Quelle: Vesti Online

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein