Film von Malagurski über Kosovo und Metochien: Kosovo-Regierung tobt! (Video)

0
6653
Photo: Facebook / Boris Malagurski

 

Im serbischen Kulturzentrum in Paris wurde die Premiere des Films „Kosovo – Ein Moment in Zivilisation“ von Boris Malagurski abgehalten und der Direktor des Regierungsbüros für Kosovo und Metochien Marko Djuric erklärte, dass der Kampf um Kosovo global ist.

„Der Film zeigt das Kultur- und geistliche Erbe, welches dem europäischen und internationalen Publikum gezeigt werden soll, und dies ist ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung der Wahrheit darüber, wem das Kosovo gehört, und dass die Geschichte und Kultur im Kosovo serbisch sind“, sagte Djuric.

Malagurski erklärte, Ziel seines Films sei es, die Bedrohung des serbischen Erbes zu zeigen, aber auch seine Schönheit.

Die Kosovo-Regierung kritisierte heute den Film und beharrt darauf, dass das Ziel des Films die Aneignung des kulturellen und religiösen Erbes des Kosovo sei.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Vecernje Novosti

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein