Für Serben Einreiseerleichterungen in der Schweiz

0
274
schweiz-grenzstation-corona
Foto: Tanjug/Zoran Žestić

Gute Nachrichten für alle Serben, welche in der Schweiz oder dorthin zurückreisen müssen.

Denn ab heute gelten die strengen Quarantänebestimmungen bei den Schweizer Eidgenossen nicht mehr. Der Hintergrund ist, dass die Schweiz ihre Länderlisten aktualisiert hat. Aus diesen geht hervor, ob ein Land als Risikogebiet, Hochinzidenzgebiet oder gar als Virusmutationsgebiet für Corona eingestuft wird.

Da die Fallzahlen in Serbien in den letzten Wochen rapide gesunken sind, gelten keine verschärften Bedingungen mehr. Dies bedeutet nichts weniger als die Aufhebung der normalerweise zehntägigen Quarantänepflicht nach der Einreise in die Schweiz.

Das Alpenland aktualisiert seine Länderlisten alle zwei Wochen.

Es ist nun wahrscheinlich eine Frage der Zeit, wann auch andere Länder nachziehen werden, insbesondere Deutschland und Österreich.

Die sinkenden Coronazahlen in Serbien sind dabei auf die verhängten Maßnahmen im Land sowie die fortlaufenden Impfaktionen zurückzuführen. Inzwischen will Serbien sogar 100.000 Impfdosen an Tschechien spenden. Denn dort wartet man bisher immer noch vergeblich auf bestellte Impfstoffe aus Deutschland.

Wann wird die Quarantäne in Deutschland und Österreich abgeschafft? Werden sich andere Länder an der Schweiz orientieren? Schreibt es uns in die Kommentare.

Foto: Tanjug/Zoran Žestić

Quelle: novosti.rs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here