Kosovo: Gedenktafel für entführte Journalisten bei Orahovac zum sechsten Mal zerstört!

0
874
Photo: Facebook / Kosovska Mitrovica

Die Gedenktafel, die als Erinnerung an die entführten Journalisten von Radio Pristina Djuro Slavuj und Ranko Perenic aufgestellt wurde, ist zum sechsten Mal zerstört worden. Unbekannte Täter haben die Tafel zerstört und sie weggetragen, und an ihrem Platz haben sie viele Knochen hinterlassen – wahrscheinlich von Tieren.

Das Regierungsbüro für Kosovo und Metohija meint, dass dies nur zeigt, dass die Tradition der Vertuschung von Verbrechen im Kosovo sehr lebendig ist, und dass das Feiern von Terroristen keine Absicht hat, Platz für Empathie und grundlegende Anständigkeit zu Opfern zu lassen.

Der Journalistenverband Serbiens (UNS) und die Gesellschaft der Journalisten von Kosovo und Metohija (DNKIM) verurteilen die Zerstörung und verlangen von internationalen und Kosovo-Institutionen, dass die Täter endlich gefunden werden.

Slavuj und Perenic waren am 21. August 1998 auf dem Weg zum Kloster Zociste um über entführte Mönche zu berichten. Sie bogen falsch ab, aufs Territorium der UCK und verschwanden spurlos.

 

Quelle: RTS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here