Kosovo und Metochien: Albaner rufen zum Töten des serbischen Volkes auf! (Foto)

1
7384
Photo: Vecernje Novosti
Gnjilane – “Ubij Srbina“ (dt. tötet den Serben), “Kill all Serbs“, “UCK“ sowie Grafittis mit ähnlichen Inhalten wurden an die Gebäude der Straße geschrieben, in der sich die Kirche des Heiligen Nikolaus in Gnjilane befindet, wo sich die wenigen übriggebliebenen Serben versammeln.
 
Wie die lokalen Serben für Novosti angeben, haben etwa zwanzig junge Albaner während des Sprühens der Grafittis Drohungen an die verbliebenen Serben in dieser Stadt gerichtet.
 
– Wegen dem Geschrei und der Drohungen der Gruppe von zwanzig jungen Männern haben wir eine schlaflose Nacht verbracht. Wir hatten Angst, dass wir angegriffen werden, wie im März Pogrom der sich im Jahr 2004 zugetragen hat, sagten die wenigen Serben, die sich an der Kirche im Zentrum der Stadt versammeln.
 
Als Reaktion auf die Einschüchterung und Drohungen gegen die Serben, von denen nur etwa 30 in Gnjilane leben, sagte der Direktor des Amtes für Gemeinschaften Ivan Tomic, dass der religiöse und ethnische Hass der zum Töten der Serben aufruft, eine Demonstration der Stärke der Mehrheitsgesellschaft ist, die mit diesem Angriff öffentlich zu ethnischen Säuberung aufruft. Tomic forderte vom Polizeikommandanten, dass die Täter vor Gericht gestellt werden.
 
Quelle: Vecernje Novosti

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here